Eine Tanzreise zu anderen Kulturen und spannenden Begegnungen

 

In der Regel findet einmal im Jahr eine dreitägige Tanzreise statt. Dieses Jahr bereits zum neunten Mal. Das Angebot bietet 20 -25 Personen die Möglichkeit über den Tanz Kontakte mit anderen Kulturen aufzunehmen.

 

Das Miteinander in den Kreis- und Blocktänzen aus Israel, Griechenland, Serbien, Russland oder Irland ist wie geschaffen für eine Begegnung der Teilnehmer in einer sonst nicht möglichen Art und Weise. 

 

In vielen Tänzen verbergen sich Rituale und Abläufe, die sich aus den Einzelkulturen entwickelt haben und die nun tänzerisch erfahrbar gemacht werden. So werden Einstellungen, Empfindungen und Lebensgefühle von Menschen aus anderen Ländern leichter erlebbar und lassen sich nachempfinden. 

 

In Gesprächen, im Austausch nach den Tanzrunden werden diese Erfahrungen weiter vertieft. Durch die sehr schöne Lage und Einrichtung des Seminarhauses "Wasserburg Rindern" im Kreis Kleve, dass einfach Ruhe und Entspannung bietet, fließen zudem leicht meditative und besinnliche Tanzformen ein. Dies geschieht über Angebote entweder am frühen Morgen oder zum Abschluss eines Tages.

 

Die Tanzreise soll auch ein Angebot sein, den Tanz wöchentlich in den Lebensalltag zu übernehmen. Denn der Tanz ist eine ganzheitliche Erfahrung, der Körper, Geist und Seele anspricht. Ein wöchentliches Tanzangebot für einen Teil der Teilnehmer wäre daher die logische Folge.

 

Weitere Tanzreise Angebote sind in Planung.

 

 


Tipp:

 

Tanzwochenende 2020:

 

Der Termin für die nächste Tanzreise ist vom 18.-20.09.2020

 

 

 

 

(C) 2013-2014 - TANZ-INTAKT - Anne Schroers - Krefeld